Nicht nur, dass der Kirchenraum in St. Antonius Abt wunderschön ist, auch der Kirchenführer war so engagiert und begeistert, da ging uns das Herz auf! Es war eine große Bereicherung ihm zu lauschen, informativ und gleichzeitig verwurzelt in der Botschaft der reichen Bilder und Symbole – sehr fein! Auch der anschließende Gang durch das alte und neue Scheveningen war gespickt mit Überraschungen! Neue An-Sichten und Blick-Winkel erlösen aus dem gewohnten Umhergehen im vermeintlich so Vertrauten! Und der anschließende Borrell im Rafaelshaus war dann richtig gezellig! Danke an alle, die dabei waren!